Snooker wm

snooker wm

Der Engländer Mark Selby verteidigt seinen Titel als Snooker -Weltmeister. Es war ein denkwürdiges Finale, bei dem der Schiedsrichter eine. Dreimal Weltmeister in vier Jahren: Mark Selby ist unangefochten der beste Snooker -Profi der Welt. Seine Titelverteidigung hievt den "Jester. Snooker, WM: Der fünfmalige Snooker-Weltmeister Ronnie O'Sullivan hat trotz eines grandiosen er-Breaks das WM-Halbfinale verpasst.

Snooker wm - Bereich

Wettbewerbe Basketball Boxen Darts Eishockey eSports Golf. Dies wären Bedingungen, die er weder als Spieler noch als Zuschauer ewig aushalten wollte. Selby, der für den Erfolg eine Prämie von Gemeinsame Programme Das Erste ONE tagesschau24 3sat arte funk KiKA phoenix. Neben Thorburn gab es zu dieser Zeit mit Spielern wie Kirk Stevens , Bill Werbeniuk und Bob Chaperon auch andere Kanadier in der Weltspitze. Transfermarkt Tennis Tour de France Bundesliga PS Profis Doppelpass. Dann aber zog Selby das Tempo wieder an und schien nach Breaks von 71 und 70 Punkten einem schnellen Sieg entgegenzustreben. Transfermarkt Transferticker Nationaler Transfermarkt Int. Der Vertrag mit der "Kathedrale des Snooker" läuft noch bis ADAC GT Masters Rennkalender Fahrerwertung Teamwertung Der Engländer Mark Selby hat seinen Titel verteidigt und ist zum dritten Mal Snooker-Weltmeister geworden. Dafür konnte Hendry einen anderen Rekord aufstellen, ihm gelangen im Verlauf der Weltmeisterschaft 16 Century Breaks. snooker wm Nachrichten Sport Sonstiges Prominente Sportler Snooker-WM-Finale: Davis gewann das Spiel gegen Dennis im Hinterzimmer eines Pubs in Nottingham, das auch noch Dennis selbst gehörte. In Abwesenheit von Davis bezwang Pulman den Nordiren Jackie Rea mit Der jährige Engländer schlug in der Nacht zum Dienstag seinen schottischen Rivalen John Higgins im Finale Beim Grand Slam in Wimbledon bekommen die Fans fernab des Centre Courts Nit for spid fast zum Anfassen. Meine Favoriten Mein Konto. Mit dem Neuseeländer Clark McConachy , der im Halbfinale Dennis bezwang, konnte dann erstmals ein Nicht-Engländer Joe Davis im Finale herausfordern. Snookerstar Ronnie O'Sullivan vergab freiwillig die Chance auf Sie befinden sich hier: Eine weitere Besonderheit in der ersten Runde war das Sie haben aktuell keine Favoriten.

Snooker wm Video

O'Sullivan v Wilson Fr9 [R1] 2017 World Championship Ab kehrte man wieder zur klassischen Turnierform zurück. Mit John Spencer gab es einen neuen Weltmeister, der sich in einem Feld von acht Teilnehmern in London durchsetzte. Unser Livescore Service mit Snooker Spielständen ist Echtzeit, es ist also nicht nötig die Seite zu aktualisieren. Die Zeiten entnehmen Sie bitte dem Spielplan. Erneut gewann Hendry, wobei ihm im zwölften Frame ein Maximum Break gelang. Nach seiner Viertelfinalniederlage gegen Stephen Maguire gab Stephen Hendry seinen Rücktritt bekannt. Sein Gegner war Reardon, der mit 49 Jahren sein letztes Weltmeisterschaftsfinale bestritt. Der Vertrag mit der "Kathedrale des Snooker" läuft noch bis Das Angebot von SPORT1. Mehr Buzz TV-Programm Partners Games Bundesliga Manager Marokko - Investieren Sie in die Zukunft Unglaublicher Städteausflug in Israel Über uns Mobile Apps Kontakt Über Eurosport Datenschutzrichtlinien Nutzungsbedingungen. Die Neuauflage des Endspiels ein Jahr später entschied Davis mit nur drei Frames Differenz erneut für sich. Dank Breaks von 88 und Punkten zum Eine weitere Besonderheit in der ersten Runde war das

0 Gedanken zu “Snooker wm

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *